FH Kufstein: Solartechnik und Architektur

Die Online-Veranstaltung „Solartechnik und Architektur“ (15. Juni 2021, 17.30 bis 19.30 Uhr) im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche der Fachhochschule Kufstein Tirol soll Impulse für Neubauten und Sanierungen mit Solartechnik liefern, die entscheidend zur Energiewende beitragen können.

Mit dem Ausstieg aus der fossilen Energie stellt sich zunehmend die Frage, wie Gebäude vollständig mit erneuerbarer Energie vor Ort versorgt werden können. Und zudem: Wie lassen sich Photovoltaik und Solarthermie in Gebäuden harmonisch und architektonisch ansprechend integrieren?

Die Veranstaltung zeigt anhand von Beispielen aus der Praxis, welche Gestaltungsmöglichkeiten vorhanden sind und wie durch integrative Planung sogar Einsparungen bei den Baukosten erzielt werden können, da andere Bauteile durch Solarpaneele ersetzt werden. Die Vorträge bieten Architektur- und Ingenieurbüros, Immobilienentwickler:innen, Bauträger:innen, Energieberater:innen und Forschenden einen Einblick in Gestaltungsvarianten und Erfahrungen aus erster Hand.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Online-Anmeldung wird gebeten.

Die Veranstaltung ist Teil der Nachhaltigkeitswoche der FH Kufstein Tirol und wird gemeinsam mit den Kooperationspartnern Standortagentur Tirol, Austria Solar, Photovoltaic Austria, Energie Tirol und Solarenergieförderverein Bayern e. V. durchgeführt.

Link zum Programm:
https://www.fh-kufstein.ac.at/Veranstaltungen/Solartechnik-und-Architektur-Bauen-mit-der-Sonne

Zu den Inhalten:

Prof. Dr.-Ing. Roland Krippner hält den Einführungsvortrag:

  • Vom Demonstrationsvorhaben zum Standard. Überblicksskizze zur Gebäudeintegrierten Solartechnik
    Roland Krippner | Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm, Fakultät Architektur

Als Praxisbeispiele werden folgende aus den Einreichungen zum „Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik“ bekannte Projekte vorgestellt:

  • Lycée Technique pour Professions de Santé, Ettelbrück
    Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik 2020
    Jens Letzel und Tatiana Fabeck | Fabeck Architectes, Koerich
  • Solare Volksschule, Hallwang
    Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit 2019
    Tom Lechner | LP Architektur
  • Solare Sanierung im Mehrfamilienhaus, Kapfenberg
    Tobias Weiss | Nussmüller Architekten