Startseite
About the association
Architekturpreis 2017
Architectural Award
Veröffentlichungen
Ausstellung
News
Service
Veranstaltungen
FAQ
TUM DeSal Challenge
Hochschulpreis
Snow Cover Mapping
DETAIL Green Book
Intersolar Europe
RENEXPO Poland
RENEXPO BiH
RENEXPO PV
Über den Verein Sonne in der Schule Solardach Messe München Förderprojekte Impressum
Über den Verein
Vorstandsvorsitzender
Dr. Bruno Schiebelsberger

Mitglied des Vorstands
Prof. Dr.-Ing. Gerd Becker

Schatzmeister
Dipl.-Ing., Dipl. Wirtsch.-Ing. Walter Weber
Kontakt
Solarenergieförderverein Bayern e. V.

Büroleitung
Fabian Flade 
Friedrich-List-Straße 88
81377 München

Telefon: 0 89 / 27 81 34-28
Telefax: 0 89 / 27 81 34-30

E-Mail: info@sev-bayern.de

Sitz des Vereins: München
Amtsgericht München VR-Nr.: 15973
St.-Nr.: 143/221/80471
Solarenergieförderverein Bayern e.V.

Am 19. November 1997 wurde auf der Messe München die damals weltweit größte Photovoltaik-Aufdachanlage in Betrieb genommen.

Mit einer Spitzenleistung von 1.016 Kilowatt speist das Solardach Messe München jährlich rund 1 Million Kilowattstunden in das Stromnetz ein.

Gesamtinvestition: ca. 7 Mio. EUR
Finanzierung: 50 % Bayernwerk,
je 10 % Siemens, Stadtwerke München, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie,
20 % Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie

Die Anlage wurde bis 31.12.2016 von den Stadtwerken München für die Solardach München-Riem GmbH (SMRG) betrieben. Seit 01.01.2017 ist die PV-Anlage im Eigentum der Messe München GmbH.

Die Stromerlöse aus der Anlage, abzüglich der Betriebs- und sonstiger Anlagekosten, floßen bis 31.12.2016 zum Großteil dem Solarenergieförderverein Bayern zu, dem das Eigentum von Bayernwerk und Siemens an der Anlage übertragen wurde.

Mit den Erlösen leistet der Solarenergieförderverein Bayern einen Beitrag zur Fortentwicklung und Markteinführung erneuerbarer Energien. Im Fokus des Solarenergieförderverein Bayern steht die Unterstützung des Einsatzes der Solarenergie.

Der Solarenergieförderverein Bayern will ...
• zur Markteinführung der erneuerbaren Energien durch Fachbeiträge und Projekte beitragen
• ausgewählte innovative Projekte finanziell fördern
• das Thema erneuerbare Energien im Bildungsbereich unterstützen
• Anstöße zum breiteren Einsatz erneuerbarer Energien geben
• die Öffentlichkeit über Chancen und Möglichkeiten der erneuerbaren Energien informieren
• Interessenten am Thema über Broschüren und Projekte ansprechen
• Fragen der Öffentlichkeit beantworten

Förderphilosophie:
• Der SeV unterstützt nur in begründeten Sonderfällen die Errichtung von Anlagen, die auf der Basis des EEG eine Einspeisevergütung erhalten. Die Ausnahmen bilden Solaranlagen z. B. mit CIS-Technologie, die PV-Integration in die Gebäudehülle oder Anlagen ohne Netzanbindung, d. h. ohne EEG-Vergütung.
• Der SeV informiert über die Solarnutzung und andere erneuerbare Energien und unterstützt ihren Einsatz und den notwendigen Wissenstransfer. Beispiele hierfür sind „Sonne in der Schule“, die Workshops des SeV, die Vortragstätigkeit sowie die Broschüren.
• Der SeV unterstützt und fördert Projekte und Studien zur Weiterentwicklung von Techniken, z. B. das Thema gebäudeintegrierte Photovoltaik und zur Qualitätssicherung.
• Der SeV vergibt Förderpreise auf der Basis von Wettbewerben zur Unterstützung der Erneuerbaren Energien.

Download 1:  Merkblatt Förderbedingungen  [94 kB]